Das perfekte Bewerbungsfoto

Ein ansprechendes Bewerbungsfoto kann über den Erfolg im Bewerbungsverfahren entscheiden. Doch worauf ist zu achten? Wir geben Ihnen Tipps, wie Ihnen das perfekte Bewerbungsfoto gelingt.

Erfahrener Fotograf

Wer mit seiner Bewerbung punkten möchte, setzt auf Bewerbungsfotos in hoher Qualität. Ein erfahrener Fotograf kennt die Ansprüche und weiß, wie er Sie gekonnt in Szene setzt. Dabei achtet er auf die richtigen Lichtverhältnisse, einen passenden Hintergrund und auf eine freundliche und dennoch selbstbewusste Haltung des Bewerbers. Sagen Sie ade zu verwackelten Fotos vor Ihrer weißen Wand und schlechter Auflösung. Mit dem richtigen Fotografen an Ihrer Seite, erhöhen Sie Ihre Chancen. Sie sind auf der Suche nach einem passenden Fotografen in Essen? Dann sind Sie beim Fotografen Detlev Kreimeier bestens aufgehoben.

Make-up und Frisur

Neben der Auflösung und der richtigen Lichtverhältnisse spielt Ihr äußeres Erscheinungsbild die größte Rolle. Halten Sie es mit Ihrem Make-up und Ihrer Frisur schlicht und passen Sie diese an die Stelle an. Bewerben Sie sich auf eine Führungsposition ist es empfehlenswert, einen niedrigen Dutt im Nacken zu binden und die Haare komplett aus dem Gesicht zu stecken. Auch in Sachen Make-up sollten Sie es hier schlicht halten. Ein bisschen Puder zum Abmattieren, etwas Wimperntusche und ein dezenter Lippenstift unterstreicht Ihre natürliche Art und erweckt so Vertrauen. Bewerben Sie sich auf eine Stelle als Angestellte im Einzelhandel oder in einer Werbeagentur, können Sie Ihre Haare je nach Wunsch offen oder in einem Pferdeschwanz tragen. Das Make-up sollte jedoch auch in diesem Fall eher schlicht gehalten werden.

Für Männer gilt: Vorher einen Besuch beim Friseur seines Vertrauens abstatten. Eine wilde Mähne kann den Eindruck von Unordnung und Unprofessionalität schaffen. Ein frischer Haarschnitt hingegen symbolisiert Struktur und Ordnung.

Kleidung

Auch hier ist es wichtig, sich an die Regel zu halten: Weniger ist mehr. Sowohl Frauen als auch Männer sollten auf auffällige Muster und insbesondere auf kleine Muster verzichten. Diese lenken von Ihrem Gesicht ab und wirken oftmals unseriös. Setzen Sie stattdessen auf neutrale Töne wie Grau, Braun oder Blau. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Ihr Hemd beziehungsweise Ihre Bluse gebügelt ist.

Essen

Standort

totop